VERPFLICHTUNG ZU FORTBESTAND & NACHHALTIGKEIT

TEILNAHME UND UMSETZUNG

• Reduzierung des Energie-Fußabdrucks

• Förderung der grünen

• Recycling von Polyethylenmaterialien

• Es arbeitet auf eine Null-Strategie bei den Produktionsabfällen hin

• Investitionen auf jährlicher Basis für die Forschung und Entwicklung

Reduzierung des Energie-Fußabdrucks

       ○ Installation von Photovoltaik-Modulen zur Erreichung von Stromautonomie durch Investitionen in Höhe von 500.000 Euro in 2020.

       ○ Wasserressourcenmanagement: Auffangen des Regenwassers in einem Speicherbecken zur Deckung des Brandbekämpfungsbedarfs, der Bewässerung und Reinigung von Räumen.

       ○ Beleuchtung: Austausch von Leuchten durch LED-Technologie.

       ○ Kühlung-Heizung: Erreichen einer konstanten Temperatur in den Produktionsbereichen bei gleichzeitigem Filtern der eingeatmeten Luft.

• Förderung der grünen Energie durch den Einsatz von Elektrofahrzeugen und die Installation von Ladestationen. Investitionen in Höhe von 100.000 Euro.

Recycling von Polyethylenmaterialien aus der Herstellung von PE-Folien:

       ○ Das Unternehmen verfügt über Bereiche für Materialrecycling. Es fördert Investitionen in Ausrüstung modernster Technologie zur Verbesserung bestehender Einheiten.

• Es arbeitet auf eine Strategie bei den Null-Produktionsabfällen hin. durch den Prozess des Sammelns und Recyclings von Materialien zur erneuten Granulierung und Wiederverwendung.

• Investitionen auf jährlicher Basis für die Forschung und Entwicklung innovativer Produkte mit Schwerpunkt auf Nachhaltigkeit.

ENTWICKLUNG VON LÖSUNGEN FÜR DIE PRODUKTION VON HIGH-END PE-FOLIEN

• Biogenen/biologisch abbaubaren Materialien

• PLA-Lösungen für zur Kompostierung geeigneter Produkte

• Verbesserung der Eigenschaften und Merkmale von Laminierfolien (EVO)

• PE-Laminier Folien der MDO-Technologie für PE/PE-Verpackungen.

PROJEKTE IN ARBEIT

• EUROFILM MANTZARIS SA ist Mitglied des Unternehmenskonsortiums CEFLEX

EUROFILM MANTZARIS SA nimmt in Zusammenarbeit mit Athanasios Hatzopoulos SA und UNIVERSITÄT FÜR LANDWIRTSCHAFT IN ATHEN

• EUROFILM MANTZARIS SA ist Mitglied des Unternehmenskonsortiums CEFLEX:

       ○ CEFLEX konzentriert sich auf die Suche und Entwicklung von Lösungen, damit flexible Verpackungen einen direkten Mehrwert für die Kreislaufwirtschaft haben. Das Konsortium untersucht und entwirft/entwickelt fortschrittliche Systeme zur Verbesserung der Leistung dieser Materialien (flexible Verpackung) in Zusammenarbeit mit Unternehmen, die die gesamte Produktionskette vertreten.

       ○ EUROFILM MANTZARIS SA wurde 2020 in Ceflex eingegliedert, wo die Zusammenarbeit mit anderen Unternehmen auf europäischer Ebene gefördert wird. Das Wirken zielt darauf ab, Technologien und Verfahren zu entwickeln, die eine bessere finanzielle und technische Verwaltung von PE-Materialien beim Schweißen ermöglichen und geeignete Umweltergebnisse für die Kreislaufwirtschaft liefern.

       ○ Die Initiative fördert die Zusammenarbeit zwischen Rohstoff- und Verpackungsherstellern für Konsumgüter, Händler sowie für Abfallwirtschafts- und Recyclingunternehmen.

       ○ Unser Unternehmen untersucht und implementiert durch Forschung und Zusammenarbeit den Verbraucherbedarf an nachhaltigen Materialien und treibt zudem die Kreislaufwirtschaft an.

EUROFILM MANTZARIS SA nimmt in Zusammenarbeit mit Athanasios Hatzopoulos SA an einem Forschungsprojekt von nationaler Reichweite zur Minimierung des ökologischen Fußabdrucks teil.

„Nutzung von Nebenprodukten der Lebensmittelindustrie zur Produktion biogener, biologisch abbaubarer, aktiver Lebensmittelverpackungen“ mit dem Akronym: BIOSTROPHI.

unter der Koordination:

des LABORS FÜR LANDWIRTSCHAFTLICHE KONSTRUKTIONEN – SEKTOR NUTZUNG NATÜRLICHER RESSOURCEN UND AGRARTECHNIK – der UNIVERSITÄT FÜR LANDWIRTSCHAFT IN ATHEN

in Zusammenarbeit mit:

der Abteilung Lebensmittel- und Ernährungswissenschaften der UNIVERSITÄT FÜR LANDWIRTSCHAFT IN ATHEN

dem Labor für Qualitätskontrolle, Lebensmittel- und Getränkehygiene und

dem Unternehmen Athanasios Hatzopoulos SA

mit der Unterstützung von:

der AKTION NATIONALER REICHWEITE: „FORSCHUNG-SCHAFFUNG-INNOVATION“

dem Operationellen Programm „WETTBEWERBSFÄHIGKEIT, UNTERNEHMERTUM & INNOVATION“ (EPANEK)

       ○ dem Sonderdienst für die Verwaltung des Operationellen Programms „Wettbewerbsfähigkeit, Unternehmertum & Innovation“ (EYD EPANEK)

dem Sonderdienst für die Verwaltung und Durchführung von Aktionen in den Bereichen Forschung, technologische Entwicklung und Innovation (EYDE ETAK)

Das Projekt zielt auf die Minimierung des ökologischen Fußabdrucks der Lebensmittelindustrie und die Förderung der nachhaltigen Entwicklung mithilfe der Nutzung von Nebenprodukten als erneuerbare Rohstoffe für die Produktion von biogenen, biologisch abbaubaren Verpackungen von hoher Wertschöpfung, bei gleichzeitiger Erzielung von wirtschaftlichen Vorteilen aus der Verwendung von Nebenprodukten im Rahmen der Kreislaufwirtschaft.