PERSONENBEZOGENE DATEN

PERSONENBEZOGENE DATEN VON KUNDEN – LIEFERANTEN UND EXTERNEN MITARBEITERN

A. DATENSCHUTZERKLÄRUNG FÜR KUNDEN DER GESELLSCHAFT EUROFILM

Letzte Aktualisierung: November 2020

  1. Einleitung

Die Aktiengesellschaft unter dem Firmennamen „MANTZARIS SA” und dem Firmenzeichen „Eurofilm“ (im Folgenden als „die Gesellschaft“, „wir“ oder „uns” bezeichnet) erkennt die Bedeutung des Schutzes der personenbezogenen Daten ihrer Kunden und eventueller Kunden, deren Vertreter und Beauftragten für die Unterzeichnung und den Vollzug der Vereinbarungen zwischen uns an (im Folgenden gemeinsam als „Kunden“, „Sie“, „Ihnen“ bezeichnet). Der Zweck dieser Datenschutzerklärung (im Folgenden als „die Erklärung“ bezeichnet) besteht darin, Sie über die von unserer Gesellschaft erhobenen personenbezogenen Daten, ihren Bearbeitungszweck und Ihre diesbezüglichen Rechte zu informieren.

Wir möchten Ihnen versichern, dass jegliche Informationen und Daten, die Sie uns zur Verfügung stellen oder von uns in irgendeiner Weise erhoben werden, von unserer Gesellschaft im Einklang mit den geltenden Gesetzen zum Schutz personenbezogener Daten verwendet werden, einschließlich der Datenschutz-Grundverordnung der EU 2016/679 (im Folgenden als „DSGV“ bezeichnet) und des Gesetzes Nr. 4624/2019 „Datenschutzbehörde, Durchführungsmaßnahmen der Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und die Umsetzung in nationales Recht der Richtlinie (EU) 2016/680 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016, sowie andere Bestimmungen”.

 

  1. Grundbegriffe
  • Der Ausdruck „personenbezogene Daten“ bezeichnet alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind, identifiziert werden kann.
  • Der Ausdruck „Verarbeitung personenbezogener Daten“ bezeichnet jeden mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführten Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.
  • Der Ausdruck „Verantwortlicher“ bezeichnet die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet.
  • Der Ausdruck „Auftragsverarbeiter“ bezeichnet eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des Verantwortlichen verarbeitet.

 

  1. Verantwortlicher für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Verantwortlich für jegliche durchgeführte Verarbeitung personenbezogener Daten gemäß den Bestimmungen dieser Erklärung ist unsere Gesellschaft unter dem Firmennamen „MANTZARIS SA“ mit Sitz in Zevgolatio-Korinthia, Standort Tsakiri, PLZ 200 01, Griechenland, Tel. (+30) 27410-54900, -51900, -54400, -51666, E-Mail: [email protected].

 

  1. Grundsätze und Werte der Eurofilm
  • Wir respektieren unsere Kunden voll und ganz, wobei der Schutz der personenbezogenen Daten unserer Kunden für unsere Gesellschaft Priorität hat.
  • Wir wenden volle Transparenz bei der Verarbeitung der personenbezogenen Daten unserer Kunden an.
  • Wir behandeln die personenbezogenen Daten unserer Kunden absolut vertraulich und wenden alle erforderlichen technischen und organisatorischen Maßnahmen an, um sie zu schützen.
  • Wir erheben personenbezogene Daten für bestimmte, ausdrückliche und rechtmäßige Zwecke und verarbeiten sie nicht in einer Weise weiter, die mit diesen Zwecken nicht vereinbar ist.
  • Wir halten uns an das Prinzip der Datenminimierung und verarbeiten nur die Daten, die für den Zweck ihrer Erhebung unbedingt erforderlich sind.
  • Wir legen Ihre personenbezogenen Daten ohne Ihre vorherige Information und Einwilligung, falls erforderlich, nicht an Dritte offen, es sei denn, dies ist nach geltendem Recht oder unserem Vertrag zulässig.
  • Wir halten uns an die geltenden Gesetze zum Schutz personenbezogener Daten und an alle sich für uns daraus ergebenden Verpflichtungen.

 

  1. Art der von uns erhobenen personenbezogenen Daten

Im Zusammenhang mit der Bereitstellung von Produkten oder Dienstleistungen für unsere Kunden, einschließlich des Vertragsschlusses und der Vorverhandlungen, darf unsere Gesellschaft die folgenden personenbezogenen Daten erheben:

  • Ihre personenbezogenen Daten (u.a., Vor- und Nachname, Steuer-Identifikationsnummer, Position, Eigenschaft, andere Identifikationsdaten).
  • Ihre Kontaktdaten (u.a., Post- und E-Mail-Adresse, Telefonnummern [Festnetz / Mobiltelefon], Faxnummer).
  • Handels- und Finanzdaten (u.a., Kundenkarte, Bestelldatei, Vertragsabschriften, Scheckdetails, Zahlungsdaten und Transaktionsdetails, Bankkontoinformationen, Kredit- oder Debitkartendetails, Daten in Bezug auf Ihre Kreditwürdigkeit oder Ihre Geschäftspraktiken).

 

  1. Erhebungsquellen der personenbezogenen Daten

Die personenbezogenen Daten unserer Kunden werden hauptsächlich erhoben:

  • Direkt von unseren Kunden, z.Β. wenn Sie uns Daten zur Verfügung stellen, um unsere vertraglichen Verpflichtungen Ihnen gegenüber zu erfüllen, einschließlich der Bereitstellung von Daten während der Vorverhandlungen, wenn Sie uns in irgendeiner Weise kontaktieren (telefonisch, per E-Mail, Fax), wenn Sie unsere Gesellschaftsformulare ausfüllen (z.Β. um informative E-Mails, Newsletters usw. zu senden).
  • Aus anderen Quellen, wie Gesellschaften, die die Geschäftspraktiken, die Kreditwürdigkeit sowie das Kreditrisikomanagement im Allgemeinen prüfen (u.a., ICAP SA, TIRESIAS SA, EULER HERMES HELLAS usw.), oder aus öffentlichen Quellen (Amtsblatt, Allgemeines Handelsregister/GEMI, Leitlinien usw.), wo Einträge zu Ihrer beruflichen Tätigkeit enthalten werden.
  • Automatisch, z.B. wenn Sie unsere Website eurofilm.gr besuchen oder wenn Sie einen Bereich innerhalb der Räumlichkeiten unserer Gesellschaft betreten, in dem ein Videoüberwachungssystem (CCTV) betrieben wird.

 

  1. Zwecke der Verarbeitung personenbezogener Daten

Die Gesellschaft erhebt und verarbeitet die oben genannten personenbezogenen Daten ihrer Kunden für einen oder mehrere unter den folgenden Zwecken:

  • Zur Verwaltung und Beantwortung von Anträgen, Fragen und Beschwerden unserer Kunden, einschließlich des Versendens von Informationen und Werbematerial über unsere Produkte und Dienstleistungen.
  • Zur Verwaltung unserer Geschäfts- bzw. Vertragsbeziehungen, einschließlich der Verwaltung der Vorverhandlungen eines Vertrags, der Bewertung unserer Kunden und ihrer Geschäftspraktiken, einschließlich der Bewertung des Kreditrisikos.
  • Zur Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtungen, einschließlich der Aufbewahrung der Kundendatei, des Abschlusses von Bestellungsaufträgen und der Lieferung unserer Produkte, der Verwaltung und Überwachung von Zahlungen, der Kundenbetreuung und der allgemeinen Unterstützung unserer Kunden in jeder Phase unserer Zusammenarbeit.
  • Aus steuerlichen Gründen, zur Rechnungsstellung und als Leistungsnachweis.
  • Um die Sicherheit des Personals und des Gesellschaftsvermögens (Einrichtungen, Systeme, Infrastruktur, Ausrüstung usw.) zu gewährleisten.
  • Zur Durchführung interner Kontrollen und Sicherstellung der Einhaltung unserer Gesellschaftsverfahren und -richtlinien.
  • Zum Schutz der Rechte und der rechtlichen Interessen unserer Gesellschaft vor jedem zuständigen Gericht und jeder zuständigen Behörde.
  • Zur Ausführung und Einhaltung von Gerichtsurteilen, Rechtsvorschriften, Richtlinien, Regelungen oder Rundschreiben.

Wir weisen darauf hin, dass unsere Gesellschaft die personenbezogenen Daten ihrer Kunden zu den oben genannten Zwecken und nur insoweit erhebt und verarbeitet, als dies für die erfolgreiche Ausführung dieser Zwecke erforderlich ist. Die von unserer Gesellschaft erhobenen Daten sind jedesmal einschlägig, zweckmäßig und angemessen im Hinblick auf die oben genannten Verarbeitungszwecke.

 

  1. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Unsere Gesellschaft verarbeitet die rechtmäßigen personenbezogenen Daten ihrer Kunden beruhend auf mindestens einer der folgenden rechtlichen Verarbeitungsgrundlagen:

  • Die Verarbeitung ist für die Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei Sie sind, oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich, die auf Ihre Anfrage erfolgen; (DSGV Artikel 6 Abs. 1b). Falls Sie sich weigern, uns Daten zur Verfügung zu stellen, die für die Erfüllung eines Vertrags zwischen uns erforderlich sind, darf unsere Gesellschaft keinen Vertrag mit Ihnen abschließen bzw. Ihnen die von Ihnen angeforderten Produkte oder Dienstleistungen nicht anbieten.
  • Die Verarbeitung ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung seitens unserer Gesellschaft erforderlich (DSGV Artikel 6 Abs. 1c). Wenn Sie unserer Gesellschaft Ihre personenbezogenen Daten zur Verfügung stellen, soll unsere Gesellschaft diese in Übereinstimmung mit den geltenden rechtlichen Rahmenbedingungen unter Einhaltung der Steuer-, Zoll- oder anderen gesetzlichen Verpflichtungen verarbeiten.
  • Die Verarbeitung ist zur Wahrung der berechtigten Interessen unserer Gesellschaft erforderlich (DSGV Artikel 6 Abs. 1f), wie z.B. um die Sicherheit der Systeme und des Vermögens der Gesellschaft zu schützen und zu verteidigen, um unsere Rechte vor den zuständigen Gerichten und Behörden zu verteidigen und Kontrollen durchzuführen, um die Einhaltung unserer Gesellschaftsverfahren und -richtlinien sicherzustellen.
  • Die Verarbeitung beruht auf Ihrer Einwilligung, falls eine der oben genannten rechtlichen Verarbeitungsgrundlagen nicht gilt (DSGV Artikel 6 Abs. 1a). In einigen Fällen bitten wir Sie möglicherweise um Ihre Einwilligung, um Ihre personenbezogenen Daten für einen bestimmten Zweck zu verarbeiten, z.B. um Ihnen Werbematerial nach Belieben zu senden, um Ihre Daten in unseren Gesellschaftsformularen zu veröffentlichen oder um ein Bild während Ihrer Teilnahme an einer Veranstaltung unserer Gesellschaft zu posten. Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit unbeschadet der Rechtmäßigkeit der Verarbeitung aufgrund der Einwilligung vor deren Widerruf zu widerrufen.

 

  1. Empfänger personenbezogener Daten

Unsere Gesellschaft verkauft, tauscht oder vermietet keine Daten an Dritte, natürliche oder juristische Personen. Der Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten ist gegebenenfalls, und nur insoweit dies erforderlich ist, den folgenden Personen gestattet:

  • Ordnungsgemäß ernannten Mitarbeitern, externen Beratern, Dienstleistern unserer Gesellschaft (z.B. Anbietern von Internetdiensten, IT-Systembetreuung, Kundendiensten, Transportunternehmen / -agenturen, Rechtsberatern, Buchhaltern, Wirtschaftsprüfer, Raumsicherheit und Versicherung, Prüfungsgesellschaften der Geschäftspraktiken, Kreditwürdigkeit und Kreditrisikomanagement im Allgemeinen);
  • Angeschlossenen Gesellschaften im Rahmen der zentralisierten Verwaltung unserer Verkäufe sowie für interne Verwaltungszwecke;
  • Ausgewählten Personen und Abteilungen innerhalb unserer Gesellschaft (z.B. Buchhaltung, Rechnungsstellung, Informationstechnologie), die die unbedingt erforderlichen personenbezogenen Daten verarbeiten und eine Vertraulichkeitsverpflichtung eingegangen sind oder einer entsprechenden gesetzlichen Vertraulichkeitsverpflichtung unterliegen;
  • Kreditinstituten (u.a. zur Zahlungsabwicklung);
  • Steuer-, Prüfungs- und anderen öffentlichen Behörden, Trägern, Dienststellen sowie Strafverfolgungsbehörden, wenn dies zur Einhaltung des geltenden Rechts oder einer anderen rechtmäßigen Strafverfolgungsmaßnahme oder -verordnung erforderlich ist;
  • Fass die Gesellschaft in Zukunft eine geschäftliche Änderung, wie Umstrukturierung, Verschmelzung, Übernahme durch eine andere Gesellschaft usw., erfährt, können Ihre personenbezogenen Daten übertragen werden. In diesem Fall wird sich unsere Gesellschaft bemühen Sie zu informieren und Ihnen gleichzeitig die Möglichkeit geben, Ihre Rechte auszuüben.

 

  1. Übermittlung personenbezogener Daten außerhalb der EU

Wir möchten Ihnen versichern, dass, bei den begrenzten und notwendigen Umständen, unter denen Ihre personenbezogenen Daten möglicherweise außerhalb der Europäischen Union / des Europäischen Wirtschaftsraums übermittelt werden müssen, wird die Gesellschaft alle erforderlichen Maßnahmen ergreifen und jegliche verfügbare Garantie bieten, um die Vertraulichkeit und die Sicherheit Ihrer Daten zu gewährleisten. Weitere Informationen zu diesen Garantien erhalten Sie, indem Sie eine E-Mail an [email protected] senden.

 

  1. Sicherheit personenbezogener Daten

Unsere Gesellschaft bemüht sich, um sicherzustellen, dass die von uns erhobenen personenbezogenen Daten so verarbeitet werden, dass das Risiko der/des unbeabsichtigten oder unrechtmäßigen Vernichtung, Verlusts, Veränderung, oder der/des unbefugten Offenlegung oder Zugriffs oder Verwendung bzw. der abweichenden Verwendung bezüglich des ursprünglichen Erhebungszwecks, minimiert wird. Dies wird durch die geeigneten technischen und organisatorischen Sicherheitsmaßnahmen erreicht, die unsere Gesellschaft implementiert hat, einschließlich der Aufforderung an die Dienstleister, mit denen wir zusammenarbeiten, geeignete Maßnahmen zum Schutz der Vertraulichkeit und Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten zu ergreifen.

  1. Aufbewahrungszeit der personenbezogenen Daten

Die Gesellschaft speichert Ihre personenbezogenen Daten strengstens so lange wie erforderlich, je nach dem Erhebungszweck. Die Kriterien in Bezug auf die Dauer der Datenaufbewahrung umfassen Folgendes: (a) die Dauer der Beziehung zwischen uns; (b) falls die Verarbeitung auf Ihrer Einwilligung beruht, der Zeitraum ab ihrer Erteilung bis zu ihrem Widerruf, sofern keine weitere Aufbewahrung erforderlich ist, um die Interessen der Gesellschaft zu schützen – es ist bemerkenswert, dass der Widerruf der Einwilligung die Rechtmäßigkeit der darauf basierenden Verarbeitung nicht beeinträchtigt; (c) solange es erforderlich ist, dass die Gesellschaft einer auferlegten gesetzlichen Verpflichtung nachkommt; (d) solange dies als angemessen angesichts unserer Rechtslage erachtet wird (z.B. Verteidigung der Rechte vor Gerichten, Kontrolle der Regulierungsbehörden usw.). Nach diesem Zeitraum werden die Daten gelöscht oder anonymisiert, mit Ausnahme von Daten, die nach geltendem Recht für einen längeren Zeitraum aufbewahrt werden müssen.

  1. Welche sind Ihre Rechte?

Als betroffene Person Ihrer personenbezogenen Daten haben Sie die folgenden Rechte, die Sie jederzeit ausüben können, vorbehaltlich einiger Ausnahmen, die in der DSGV oder im anwendbaren Recht vorgesehen sind:

  • Sie haben das Recht, Auskunft anzufordern, ob Ihre personenbezogenen Daten von unserer Gesellschaft verarbeitet werden, und wenn dies der Fall ist, können Sie Zugriff und Kopien erhalten.
  • Sie haben das Recht, die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger Daten, die Aktualisierung Ihrer Daten bzw. die Ergänzung fehlender Daten zu verlangen.
  • Sie haben das Recht, die Löschung Ihrer Daten zu verlangen, wenn diese nicht notwendig sind oder Sie der Ansicht sind, dass sie unrechtmäßig verarbeitet wurden.
  • Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten zu verlangen, wenn Sie der Meinung sind, dass Ihre personenbezogenen Daten unrichtig sind oder die Verarbeitung unnötig oder unrechtmäßig ist.
  • Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten zu widerrufen, wenn diese als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dient.
  • Sie haben ein Recht auf Datenübertragbarkeit, nämlich unter bestimmten Bedingungen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, und das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen zu übermitteln.
  • Sie haben das Recht, gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogener Daten Widerspruch einzulegen.
  • Sie haben das Recht, sich an die Datenschutzbehörde zu wenden. Informationen zur Zuständigkeit der Behörde und zum Einreichen einer Beschwerde finden Sie auf ihrer Websitedpa.gr.® Meine Rechte ® Beschwerde einreichen, wo Sie detaillierte Informationen finden können.
  1. Änderungen der Datenschutzerklärung für Kunden                      

Die Gesellschaft behält sich das Recht vor, diese Erklärung von Zeit zu Zeit zu ändern, wobei das Datum der letzten Aktualisierung klar angegeben wird. Die jeweiligen Änderungen werden ab ihrer Bekanntmachung an Sie, entweder per E-Mail oder mit der Veröffentlichung auf der Website der Gesellschaft (www.eurofilm.gr) oder auf eine andere Weise wirksam, die die Gesellschaft für angemessen hält.

  1. Kontakt

Sollten Sie Anträge oder Fragen zu dieser Erklärung haben, können Sie sich unter folgender Adresse an uns wenden:

  • Per Post: MANTZARIS SA, Standort Tsakiri, Zevgolatio-Korinthia, PLZ 200 01, Griechenland (zur Kenntnis der Ansprechperson für personenbezogene Daten)
  • Per E-Mail: [email protected]

Wir werden uns bemühen, Ihre Anfrage so schnell wie möglich zu beantworten.

 

B. DATENSCHUTZERKLÄRUNG FÜR LIEFERANTEN UND EXTERNE MITARBEITER DER GESELLSCHAFT EUROFILM

Letzte Aktualisierung: November 2020

  1. Einleitung

Während des Auswahlprozesses von Lieferanten und externen Mitarbeitern der Aktiengesellschaft unter dem Firmennamen „MANTZARIS SA” und dem Firmenzeichen „Eurofilm“ (im Folgenden als „die Gesellschaft“, „wir“ oder „uns” bezeichnet), aber auch im Rahmen der Zusammenarbeit unserer Gesellschaft mit verschiedenen Lieferanten und externen Mitarbeitern, mit denen sie geschäftlich nicht verbunden ist, erhebt die Gesellschaft personenbezogene Daten über ihre externe Mitarbeiter und Lieferanten, deren gesetzliche Vertreter, Angestellte, Subunternehmer, Kontaktpersonen von Lieferanten oder externen Mitarbeitern, eventuell autorisierte Vertreter, Auftragnehmer und andere Personen, mit denen die Gesellschaft in Kontakt kommt oder Personen die während der Zusammenarbeit mit externen Mitarbeitern und Lieferanten (im Folgenden gemeinsam als „Lieferanten“, „Sie“, „Ihnen“ bezeichnet) Zugang zu bzw. Arbeit/Dienstleistungen in den Einrichtungen unserer Gesellschaft haben/bereitstellen können. Wenn Sie einer der oben genannten Kategorien von betroffenen Personen angehören, betrifft Sie diese Datenschutzerklärung (im Folgenden als „Erklärung“ bezeichnet), deren Zweck besteht darin, Sie über die von unserer Gesellschaft erhobenen personenbezogenen Daten, ihren Bearbeitungszweck und die diesbezüglichen Rechte zu informieren.

Wir möchten Ihnen versichern, dass jegliche Informationen und Daten, die Sie uns zur Verfügung stellen oder von uns in irgendeiner Weise erhoben werden, von unserer Gesellschaft im Einklang mit den geltenden Gesetzen zum Schutz personenbezogener Daten verwendet werden, einschließlich der Datenschutz-Grundverordnung der EU 2016/679 (im Folgenden als „DSGV“ bezeichnet) und des Gesetzes Nr. 4624/2019 „Datenschutzbehörde, Durchführungsmaßnahmen der Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und die Umsetzung in nationales Recht der Richtlinie (EU) 2016/680 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016, sowie andere Bestimmungen.”

 

  1. Grundbegriffe
  • „Der Ausdruck „personenbezogene Daten“ bezeichnet alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind, identifiziert werden kann.
  • Der Ausdruck „Verarbeitung personenbezogener Daten“ bezeichnet jeden mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführten Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.
  • Der Ausdruck „Verantwortlicher“ bezeichnet die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet.
  • Der Ausdruck „Auftragsverarbeiter“ bezeichnet eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des Verantwortlichen verarbeitet.

 

  1. Verantwortlicher für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Verantwortlich für jegliche durchgeführte Verarbeitung personenbezogener Daten gemäß den Bestimmungen dieser Erklärung ist unsere Gesellschaft unter dem Firmennamen „MANTZARIS SA“ mit Sitz in Zevgolatio-Korinthia, Standort Tsakiri, PLZ 200 01, Griechenland, Tel. (+30) 27410-54900, -51900, -54400, -51666, E-Mail: [email protected]

 

  1.  Grundsätze und Werte der Eurofilm
  • Wir respektieren unsere Lieferanten voll und ganz, wobei der Schutz der personenbezogenen Daten unserer Lieferanten für unsere Gesellschaft Priorität hat.
  • Wir wenden volle Transparenz bei der Verarbeitung der personenbezogenen Daten unserer Lieferanten an.
  • Wir behandeln die personenbezogenen Daten unserer Lieferanten absolut vertraulich und wenden alle erforderlichen technischen und organisatorischen Maßnahmen an, um sie zu schützen.
  • Wir erheben personenbezogene Daten für bestimmte, ausdrückliche und rechtmäßige Zwecke und verarbeiten sie nicht in einer Weise weiter, die mit diesen Zwecken nicht vereinbar ist.
  • Wir halten uns an das Prinzip der Datenminimierung und verarbeiten nur die Daten, die für den Zweck ihrer Erhebung unbedingt erforderlich sind.
  • Wir legen Ihre personenbezogenen Daten ohne Ihre vorherige Information und Einwilligung, falls erforderlich, nicht an Dritte offen, es sei denn, dies ist nach geltendem Recht oder unserem Vertrag zulässig.
  • Wir halten uns an die geltenden Gesetze zum Schutz personenbezogener Daten und an alle sich für uns daraus ergebenden Verpflichtungen.

 

  1. Art der von uns erhobenen personenbezogenen Daten

Während des Auswahlprozesses der Lieferanten, aber auch im Rahmen der Zusammenarbeit unserer Gesellschaft mit Lieferanten, wie oben festgelegt, darf unsere Gesellschaft, abhängig von den Umständen und den geltenden gesetzlichen Bestimmungen, die folgenden personenbezogenen Daten erheben:

  • Ihre personenbezogenen Daten (u.a., Vor- und Nachname, Steuer-Identifikationsnummer, andere Identifikationsdaten).
  • Ihre Kontaktdaten (u.a., Post- und E-Mail-Adresse, Telefonnummern [Festnetz / Mobiltelefon], Faxnummer).
  • Angaben zur Ausbildung und Berufserfahrung.
  • Position (u.a., Beschreibung der aktuellen Position, Berufsbezeichnung, Angaben zu Ihrem Arbeitgeber, wenn Sie Dienstleistungen im Auftrag eines Partners oder Lieferanten der Gesellschaft erbringen, vorherige Erfahrung im Bereich der Zusammenarbeit, Start- und Enddatum, Dienstzeit).
  • Informationen zu den Stunden Ihrer Anwesenheit in der Gesellschaft, wenn Sie im Auftrag eines Partners oder Lieferanten der Gesellschaft Dienstleistungen erbringen oder Arbeiten in den Geschäftsräumen der Gesellschaft ausführen, sowie Identifikationsdaten, die beim Betreten unserer Einrichtungen erhoben werden können.
  • Vergütungsdaten (u.a., Kopien von Verträgen, Zahlungsdaten und Transaktionsdetails, Bankkontoinformationen, Details zu Ihrer Vertragsbeziehung oder Zusammenarbeit mit der Gesellschaft und Ihre Vergütung).

Einige der oben genannten Daten sind für die Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtungen Ihnen gegenüber erforderlich, wobei andere für den reibungslosen Ablauf unseres Vertragsverhältnisses oder unserer Zusammenarbeit im Allgemeinen erforderlich sind. Abhängig von der Art der personenbezogenen Daten und der Grundlage, auf die wir uns für die Verarbeitung stützen, können wir unsere vertraglichen Verpflichtungen möglicherweise nicht erfüllen bzw. dem reibungslosen Ablauf der Partnerschaft nicht dienen, falls Sie die Bereitstellung dieser Daten verweigern. In anderen Fällen wird es eventuell nicht möglich, die Zusammenarbeit fortzusetzen.

 

  1. Erhebungsquellen der personenbezogenen Daten

Die personenbezogenen Daten unserer Lieferanten werden hauptsächlich erhoben:

  • Direkt von Ihnen z.Β. wenn Sie uns Daten zur Verfügung stellen, um unsere vertraglichen Verpflichtungen Ihnen gegenüber zu erfüllen, einschließlich der Bereitstellung von Daten während der Vorverhandlungen, wenn Sie uns in irgendeiner Weise kontaktieren (telefonisch, per E-Mail, Fax), wenn Sie unsere Gesellschaftsformulare ausfüllen, wenn Sie uns irgendein Dokument zuschicken oder wenn wir Business Karten austauschen.
  • Aus anderen Quellen, wie z.B. dritte Parteien mit denen sie in der Vergangenheit zusammen gearbeitet haben und die Sie der Gesellschaft vorgeschlagen haben, oder aus öffentlichen Quellen (Amtsblatt, Allgemeines Handelsregister/GEMI, Leitlinien usw.), wo Einträge zu Ihrer beruflichen Tätigkeit enthalten werden.
  • Automatisch, z.B. wenn Sie unsere Website eurofilm.gr besuchen oder wenn Sie einen Bereich innerhalb der Räumlichkeiten unserer Gesellschaft betreten, in dem ein Videoüberwachungssystem (CCTV) betrieben wird.

 

  1. Zwecke der Verarbeitung personenbezogener Daten

Die Gesellschaft erhebt und verarbeitet die oben genannten personenbezogenen Daten ihrer Lieferanten für einen oder mehrere unter den folgenden Zwecken:

  • Zur Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtungen und zum reibungslosen Ablauf unserer Zusammenarbeit, einschließlich der Verwaltung der Vorverhandlungen eines Vertrags und der Bewertung der Lieferanten.
  • Aus steuerlichen Gründen, zur Rechnungsstellung und als Leistungsnachweis.
  • Um die Sicherheit des Personals und des Gesellschaftsvermögens (Einrichtungen, Systeme, Infrastruktur, Ausrüstung usw.) zu gewährleisten.
  • Zur Durchführung interner Kontrollen und Sicherstellung der Einhaltung unserer Gesellschaftsverfahren und -richtlinien.
  • Zum Schutz der Rechte und der rechtlichen Interessen unserer Gesellschaft vor jedem zuständigen Gericht und jeder zuständigen Behörde.
  • Zur Ausführung und Einhaltung von Gerichtsurteilen, Rechtsvorschriften, Richtlinien, Regelungen oder Rundschreiben.

Wir weisen darauf hin, dass unsere Gesellschaft die personenbezogenen Daten ihrer Lieferanten zu den oben genannten Zwecken und nur insoweit erhebt und verarbeitet, als dies für die erfolgreiche Ausführung dieser Zwecke erforderlich ist. Die von unserer Gesellschaft erhobenen Daten sind jedesmal einschlägig, zweckmäßig und angemessen im Hinblick auf die oben genannten Verarbeitungszwecke.

 

  1. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Unsere Gesellschaft verarbeitet die rechtmäßigen personenbezogenen Daten ihrer Lieferanten beruhend auf mindestens einer der folgenden rechtlichen Verarbeitungsgrundlagen:

  • Die Verarbeitung ist für die Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei Sie sind, oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich, die auf Ihre Anfrage erfolgen; (DSGV Artikel 6 Abs. 1b).
  • Die Verarbeitung ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung seitens unserer Gesellschaft erforderlich (DSGV Artikel 6 Abs. 1c). Wenn Sie unserer Gesellschaft Ihre personenbezogenen Daten zur Verfügung stellen, soll unsere Gesellschaft diese in Übereinstimmung mit den geltenden rechtlichen Rahmenbedingungen unter Einhaltung der Steuer-, Zoll- oder anderen gesetzlichen Verpflichtungen verarbeiten.
  • Die Verarbeitung ist zur Wahrung der berechtigten Interessen unserer Gesellschaft erforderlich (DSGV Artikel 6 Abs. 1f), wie z.B. um die Sicherheit der Systeme und des Vermögens der Gesellschaft zu schützen und zu verteidigen, um unsere Rechte vor den zuständigen Gerichten und Behörden zu verteidigen und Kontrollen durchzuführen, um die Einhaltung unserer Gesellschaftsverfahren und -richtlinien sicherzustellen, um die Qualität der Zusammenarbeiten unserer Gesellschaft zu verbessern und der Dienstleistungen die uns geboten werden, sowie um einen ungehinderten und effektiven Kontakt zu unseren Lieferanten zu erhalten.
  • Die Verarbeitung beruht auf Ihrer Einwilligung, falls eine der oben genannten rechtlichen Verarbeitungsgrundlagen nicht gilt (DSGV Artikel 6 Abs. 1a). In einigen, sehr extremen, Fällen bitten wir Sie möglicherweise um Ihre Einwilligung, um Ihre personenbezogenen Daten für einen bestimmten Zweck zu verarbeiten, z.B. um Ihre Daten an dritte Parteien weiterzuleiten, die eventuell an Ihre angebotenen Dienstleistungen interessiert sein könnten, um Ihre Daten in unseren Gesellschaftsformularen zu veröffentlichen oder um ein Bild während Ihrer Teilnahme an einer Veranstaltung unserer Gesellschaft zu posten. Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit unbeschadet der Rechtmäßigkeit der Verarbeitung aufgrund der Einwilligung vor deren Widerruf zu widerrufen.

 

  1. Empfänger personenbezogener Daten

Unsere Gesellschaft verkauft, tauscht oder vermietet keine Daten an Dritte, natürliche oder juristische Personen. Der Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten ist gegebenenfalls, und nur insoweit dies erforderlich ist, den folgenden Personen gestattet:

  • Ordnungsgemäß ernannten Mitarbeitern, externen Beratern, Dienstleistern unserer Gesellschaft (z.B. Anbietern von Internetdiensten, IT-Systembetreuung, Transportunternehmen / -agenturen, Rechtsberatern, Buchhaltern, Wirtschaftsprüfer, Raumsicherheit und Versicherung);
  • Angeschlossenen Gesellschaften im Rahmen der zentralisierten Verwaltung unserer Lieferungen sowie für interne Verwaltungszwecke;
  • Ausgewählten Personen und Abteilungen innerhalb unserer Gesellschaft (z.B. Buchhaltung, Rechnungsstellung, Informationstechnologie), die die unbedingt erforderlichen personenbezogenen Daten verarbeiten und eine Vertraulichkeitsverpflichtung eingegangen sind oder einer entsprechenden gesetzlichen Vertraulichkeitsverpflichtung unterliegen;
  • Kreditinstituten (u.a. für die Zahlungsabwicklung);
  • Steuer-, Prüfungs- und anderen öffentlichen Behörden, Trägern, Dienststellen sowie Strafverfolgungsbehörden, wenn dies zur Einhaltung des geltenden Rechts oder einer anderen rechtmäßigen Strafverfolgungsmaßnahme oder -verordnung erforderlich ist;
  • Fass die Gesellschaft in Zukunft eine geschäftliche Änderung, wie Umstrukturierung, Verschmelzung, Übernahme durch eine andere Gesellschaft usw., erfährt, können Ihre personenbezogenen Daten übertragen werden. In diesem Fall wird sich unsere Gesellschaft bemühen Sie zu informieren und Ihnen gleichzeitig die Möglichkeit geben, Ihre Rechte auszuüben.

 

  1. Übermittlung personenbezogener Daten außerhalb der EU

Wir möchten Ihnen versichern, dass, bei den begrenzten und notwendigen Umständen, unter denen Ihre personenbezogenen Daten möglicherweise außerhalb der Europäischen Union / des Europäischen Wirtschaftsraums übermittelt werden müssen, wird die Gesellschaft alle erforderlichen Maßnahmen ergreifen und jegliche verfügbare Garantie bieten, um die Vertraulichkeit und die Sicherheit Ihrer Daten zu gewährleisten. Weitere Informationen zu diesen Garantien erhalten Sie, indem Sie eine E-Mail an [email protected] senden.

 

  1. Sicherheit personenbezogener Daten

Unsere Gesellschaft bemüht sich, um sicherzustellen, dass die von uns erhobenen personenbezogenen Daten so verarbeitet werden, dass das Risiko der/des unbeabsichtigten oder unrechtmäßigen Vernichtung, Verlusts, Veränderung, oder der/des unbefugten Offenlegung oder Zugriffs oder Verwendung bzw. der abweichenden Verwendung bezüglich des ursprünglichen Erhebungszwecks, minimiert wird. Dies wird durch die geeigneten technischen und organisatorischen Sicherheitsmaßnahmen erreicht, die unsere Gesellschaft implementiert hat, einschließlich der Aufforderung an die Dienstleister, mit denen wir zusammenarbeiten, geeignete Maßnahmen zum Schutz der Vertraulichkeit und Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten zu ergreifen.

 

  1. Aufbewahrungszeit der personenbezogenen Daten

Die Gesellschaft speichert Ihre personenbezogenen Daten strengstens so lange wie erforderlich, je nach dem Erhebungszweck. Die Kriterien in Bezug auf die Dauer der Datenaufbewahrung umfassen Folgendes: (a) die Dauer der Beziehung zwischen uns; (b) falls die Verarbeitung auf Ihrer Einwilligung beruht, der Zeitraum ab ihrer Erteilung bis zu ihrem Widerruf, sofern keine weitere Aufbewahrung erforderlich ist, um die Interessen der Gesellschaft zu schützen – es ist bemerkenswert, dass der Widerruf der Einwilligung die Rechtmäßigkeit der darauf basierenden Verarbeitung nicht beeinträchtigt; (c) solange es erforderlich ist, dass die Gesellschaft einer auferlegten gesetzlichen Verpflichtung nachkommt; (d) solange dies als angemessen angesichts unserer Rechtslage erachtet wird (z.B. Verteidigung der Rechte vor Gerichten, Kontrolle der Regulierungsbehörden usw.). Nach diesem Zeitraum werden die Daten gelöscht oder anonymisiert, mit Ausnahme von Daten, die nach geltendem Recht für einen längeren Zeitraum aufbewahrt werden müssen.

 

  1. Welche sind Ihre Rechte?

Als betroffene Person Ihrer personenbezogenen Daten haben Sie die folgenden Rechte, die Sie jederzeit ausüben können, vorbehaltlich einiger Ausnahmen, die in der DSGV oder im anwendbaren Recht vorgesehen sind:

  • Sie haben das Recht, Auskunft anzufordern, ob Ihre personenbezogenen Daten von unserer Gesellschaft verarbeitet werden, und wenn dies der Fall ist, können Sie Zugriff und Kopien erhalten.
  • Sie haben das Recht, die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger Daten, die Aktualisierung Ihrer Daten bzw. die Ergänzung fehlender Daten zu verlangen.
  • Sie haben das Recht, die Löschung Ihrer Daten zu verlangen, wenn diese nicht notwendig sind oder Sie der Ansicht sind, dass sie unrechtmäßig verarbeitet wurden.
  • Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten zu verlangen, wenn Sie der Meinung sind, dass Ihre personenbezogenen Daten unrichtig sind oder die Verarbeitung unnötig oder unrechtmäßig ist.
  • Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten zu widerrufen, wenn diese als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dient.
  • Sie haben ein Recht auf Datenübertragbarkeit, nämlich unter bestimmten Bedingungen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, und das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen zu übermitteln.
  • Sie haben das Recht, gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogener Daten Widerspruch einzulegen.
  • Sie haben das Recht, sich an die Datenschutzbehörde zu wenden. Informationen zur Zuständigkeit der Behörde und zum Einreichen einer Beschwerde finden Sie auf ihrer Website dpa.gr.® Meine Rechte ® Beschwerde einreichen, wo Sie detaillierte Informationen finden können.

 

  1. Verpflichtungen von Lieferanten und externen Mitarbeitern

Bitte halten Sie Ihre persönlichen Daten auf dem neuesten Stand und teilen Sie uns alle wesentlichen Änderungen dieser Daten mit. Sie erklären sich damit einverstanden, die geltenden Gesetze und Richtlinien, Standards und Verfahren der Gesellschaft einzuhalten, die Ihnen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, auf die Sie im Rahmen Ihrer Beziehung zur Gesellschaft Zugriff haben, oder bei der Verwendung ihrer Systeme bekanntgemacht werden. Insbesondere werden Sie auf keine personenbezogenen Daten Zugriff haben noch diese für andere Zwecke verwenden, als die im Zusammenhang mit der Gesellschaft erbrachten Dienstleitungen, und insofern als dies erforderlich ist, werden Sie sie vertraulich behandeln. Es ist Ihnen verständlich, dass diese Verpflichtungen auch nach der Kündigung oder Beendigung Ihrer Zusammenarbeit mit der Gesellschaft bestehen bleiben.

 

  1. Änderungen der Datenschutzerklärung für Lieferanten und externe Mitarbeiter                  

Die Gesellschaft behält sich das Recht vor, diese Erklärung von Zeit zu Zeit zu ändern, wobei das Datum der letzten Aktualisierung klar angegeben wird. Die jeweiligen Änderungen werden ab ihrer Bekanntmachung an Sie, entweder per E-Mail oder mit der Veröffentlichung auf der Website der Gesellschaft (www.eurofilm.gr ) oder auf eine andere Weise wirksam, die die Gesellschaft für angemessen hält.

 

  1. Kontakt

Sollten Sie Anträge oder Fragen zu dieser Erklärung haben, können Sie sich unter folgender Adresse an uns wenden:

  • Per Post: MANTZARIS SA, Standort Tsakiri, Zevgolatio-Korinthia, PLZ 200 01, Griechenland (zur Kenntnis der Ansprechperson für personenbezogene Daten)
  • Per E-Mail: [email protected]

Wir werden uns bemühen, Ihre Anfrage so schnell wie möglich zu beantworten.