ETHIK- UND VERHALTENSKODEX

Ziel

Der folgende Text stellt den Ethik- und Verhaltenskodex von Eurofilm dar. Der Kodex wurde:

  • dem gesamten Personal und
  • allen Interessensgruppen,

mittels der Webseite des Unternehmens bekannt gegeben.

Folgend werden die Grundsätze des Betriebs von Eurofilm aufgeführt:

  • Achtung der Menschenrechte
  • Einhaltung der Arbeitsrechts
  • Transparenz im Umgang mit Kunden / Lieferanten / Kontrollorganen

& zusätzlich,

  • Die Herstellung von Produkten konstanter Qualität und anwendungsgerechter Sicherheit
  • Achtung des Umweltschutzes

Die letzten beiden Grundsätze werden von den angewandten Qualitätsmanagementsystemen, der Materialsicherheit und dem Umweltmanagement, abgedeckt. Die Richtlinien sind im Anhang beigefügt.

Beanstandungen / Beschwerden

Alle Beanstandungen und / oder Beschwerden bezüglich dieses Kodex werden telefonisch entgegengenommen oder per E-Mail an customerservice@eurofilm.gr gerichtet.

Insbesondere für Angestellte des Unternehmens gibt es die Möglichkeit der Beanstandung und / oder der Beschwerde (anonym oder namentlich) über die Meldekästen in den gemeinsam genutzten Bereichen der Anlage. Alle Beanstandungen und Beschwerden werden von der Geschäftsführung vertraulich behandelt.

 

  1. Grundsatz: Achtung der Menschenrechte

Beschäftigung von Minderjährigen / Kindern

Eurofilm beschäftigt ausschließlich Personen, die älter sind als in der einschlägigen Gesetzgebung vorgeschrieben.

Nichtdiskriminierung

Eurofilm gewährleistet die Nichtdiskriminierung aufgrund von:

  • Rasse
  • Religion
  • Hautfarbe
  • Herkunft
  • Alter
  • besonderen Bedürfnissen
  • politischen Überzeugungen und
  • Geschlecht oder Familienstand.

Vermeidung von Belästigung und Gewalt

Eurofilm stellt sicher, dass alle Angestellten während ihrer Arbeit keinerlei Belästigung oder Gewalt (physisch, sexuell, psychisch, verbal usw.) ausgesetzt sind.

 

  1. Grundsatz: Einhaltung des Arbeitsrechts

 

Arbeitsverhältnis – Arbeitnehmerentgelt

Die Beziehung von Eurofilm zu seinen Angestellten unterliegt während der gesamten Dauer des Arbeitsverhältnisses von der Einstellung (Arbeit, Entlohnung) bis zur Beendigung der Zusammenarbeit (Ruhestand, Rücktritt, Entlassung) den geltenden Gesetzen und den internationalen Standards der International Labor Organization (ILO).

Die Auswahl und Einstellung von Angestellten basiert auf objektiven Kriterien sowie auf Grundsätzen und Regeln, die eine transparente und objektive Auswahl des Bewerbers gewährleisten.

Den Angestellten steht es frei, das Unternehmen gemäß den gesetzlichen Bestimmungen durch Einreichung ihrer Kündigung jederzeit zu verlassen.

Eurofilm hält sich an das geltende Arbeitsrecht in Bezug auf Arbeitszeiten und die Gewährung von Urlaubstagen (aller Arten) den Angestellten und respektiert zudem ihre Privatsphäre.

Die Bezahlung richtet sich nach der Arbeitsstelle, in Übereinstimmung mit den jeweils geltenden Gesetzen.

Arbeitszeiten

Eurofilm hält sich strikt an die geltenden Gesetze bezüglich der Arbeitszeiten der Angestellten.

Eurofilm lehnt jede Form von Zwangs- oder Pflichtarbeit ab.

Sicherheit bei der Arbeitsausführung

Eurofilm investiert fortlaufend in die Verbesserung der Infrastruktur und der Arbeitsbedingungen, um die Gesundheit und Sicherheit der Angestellten und Mitarbeiter innerhalb der Anlage, unter Berücksichtigung der geltenden Gesetze und dem Kodex bewährter Geschäftspraktiken, zu gewährleisten.

 

Es finden für alle Angestellten Seminare zur Hygiene und Sicherheit am Arbeitsplatz statt und zusätzlich werden sie mit der erforderlichen persönlichen Schutzausrüstung versorgt, die durch entsprechende Bewertung ermittelt wird.

Das Recht, an kollektiven Aktionen teilzunehmen

Eurofilm respektiert die Gewerkschaftsrechte der Arbeitnehmer im Sinne des geltenden Rechts.

  1. Grundsatz: Transparenz im Umgang mit Behörden / Kunden / Lieferanten / Kontrollorganen

Versorgung

Eurofilm strebt solide Partnerschaften mit vertrauenswürdigen Lieferanten an, die auf gegenseitigem Vertrauen und der Einhaltung der in diesem Kodex dargelegten Grundsätze beruhen.

Die Gebotsbewertungen basieren auf objektiven Kriterien. Es ist verboten, rechtswidrige Provisionen, Bestechungsgelder oder ähnliche Zahlungen jeglicher Art bereitzustellen oder entgegenzunehmen.

In solchen Fällen sollte der Partner Eurofilm unbedingt in Kenntnis setzen.

Bestechung

Eurofilm ist gegen jede Form von Bestechung (direkt oder indirekt) zum geschäftlichen oder finanziellen Vorteil. Die Angestellten von Eurofilm bieten oder erhalten keine Geschenke oder Zahlungen, die als Bestechung ausgelegt werden könnten.

In solchen Fällen sind die Angestellten verpflichtet die Geschäftsführung unverzüglich davon in Kenntnis zu setzen.

Finanzmanagement

Das Finanzmanagement von Eurofilm ist von Transparenz gekennzeichnet. Das Personal, das an der Erhebung, Verarbeitung und Aufzeichnung der Informationen beteiligt ist, trägt die Verantwortung für die Richtigkeit der Daten.

 

Sonstige Grundsätze

Schutz personenbezogener Daten

Eurofilm ist besonders sensibilisiert bezüglich des Schutzes personenbezogener Daten.

Jede Verarbeitung personenbezogener Daten durch Eurofilm unterliegt den Grundsätzen der Rechtmäßigkeit, Objektivität, Transparenz, Zweckbindung, Datenminimierung, Genauigkeit, Integrität und

 

Vertraulichkeit der Daten sowie der Beschränkung ihrer Speicherdauer gemäß geltendem Recht, einschließlich der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO).

Eurofilm erhebt und verarbeitet personenbezogene Daten basierend gegebenenfalls auf einer der folgenden Rechtsgrundlagen:

(a) weil die Verarbeitung für die Erfüllung eines Vertrags erforderlich ist, wobei die betroffene Person eine Vertragspartei ist,

(b) weil Eurofilm gesetzlich dazu verpflichtet ist,

(c) weil Eurofilm ein berechtigtes Interesse an der Verarbeitung solcher Daten hat,

  1. d) weil die betroffene Person der zweckgebundenen Datenverarbeitung zugestimmt hat und

(e) gegebenenfalls zum Schutz eines für das Leben jeglicher Person wesentlichen Interesses.

Die betroffenen Personen (gegebenenfalls Angestellte, Kunden, Lieferanten, Benutzer der Eurofilm-Webseite usw.) werden von Eurofilm in angemessener Weise über Angelegenheiten im Zusammenhang mit der Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten informiert (beispielsweise bezüglich des Zwecks der Verarbeitung, der Empfänger der Daten, der Dauer der Speicherung, der Rechtsgrundlage für die Verarbeitung, der Rechte der betroffenen Personen), wie es das anwendbare Recht vorsieht. Die Informationen sind für die betroffenen Personen verfügbar, wenn die Daten zum ersten Mal erhoben werden und nach Anfrage.

Eurofilm informiert und schult alle Angestellten, damit sie eine umfassende und vollständige Kenntnis über die Sicherheit und den Schutz personenbezogener Daten erlangen.

Anfragen zu Angelegenheiten personenbezogener Daten können per Post an den Hauptsitz des Unternehmens Eurofilm (z.Hd. des Verantwortlichen für personenbezogene Daten) oder per E-Mail an privacy@eurofilm.gr gesendet werden.

 

Vertraulichkeit

Die Angestellten von Eurofilm verpflichten sich, im Zuge der Erfüllung ihrer Pflichten oder bei Transaktionen mit Dritten keine vertraulichen oder geheimen Informationen (einschließlich Informationen der Kunden, verbundener Unternehmen usw.) in jeglicher Weise offenzulegen oder bereitzustellen.

Vertraulich oder geheim sind Informationen, die nicht offengelegt werden oder der Öffentlichkeit zugänglich sind (beispielsweise finanzielle oder technische Daten,

 

Preisinformationen, Kunden-Lieferanten-Listen, Verträge, personenbezogene Daten, Übernahme- oder Fusionspläne, strategische Ziele, Informationen zur Unternehmensentwicklung usw.).

Darüber hinaus hat das Personal absolute Vertraulichkeit einzuhalten in geheimen oder vertraulichen Angelegenheiten der geltenden Rechtsvorschriften.

Vertrauliche oder geheime Informationen können auch Informationen im Zusammenhang mit den Urheberrechten oder Patenten von Eurofilm sein.

Es liegt in der Verantwortung des Personals von Eurofilm, vertrauliche oder geheime Informationen unabhängig von der Art und dem Grund ihres Besitzes und ihrer Kenntnis, zu schützen und sie nicht an Personen außerhalb des Unternehmens weiterzugeben, einschließlich ihrer Familienangehörigen und ihrem Freundeskreis. Diese Verpflichtung besteht während der gesamten Dauer des Arbeitsverhältnisses und nach dessen Beendigung aus jeglichem Grund.

 

ANHANG

 

  1. QUALITÄTSRICHTLINIE

 

Die Vision von EUROFILM SA ist es, ein führendes Unternehmen auf dem griechischen Markt zu werden, sodass der Name des Unternehmens zum Synonym für hochwertige Kunststofffolien wird.

Die Qualitätspolitik von EUROFILM SA ist grundsätzlich darauf ausgerichtet die vollständige Zufriedenheit der Kunden bei jeder Transaktion mit dem Unternehmen zu erreichen, als auch auf die kontinuierliche Verbesserung der Qualität der angebotenen Produkte, damit die Bedürfnisse der Kunden voll und ganz erfüllt werden.

Zu diesem Zweck arbeitet EUROFILM SA mit führenden griechischen und internationalen Unternehmen zusammen, kontrolliert die erhaltenen Rohstoffe und implementiert gleichzeitig das Qualitätssicherungssystem nach ISO 9001:2015 in vollkommenem Einklang mit den Bedürfnissen und Zielen des Unternehmens.

Da wir alle, die Geschäftsführung und die Angestellten von EUROFILM SA, an die kontinuierliche Verbesserung glauben, verpflichten wir uns den folgenden Zielen:

  1. die getreue Umsetzung und kontinuierliche Verbesserung des Qualitätssicherungssystems nach ISO 9001: 2015
  2. die fortlaufende Weiterbildung des Personals, zur Gewährleistung eines hohen Maßes an Know-how, sodass sich jeder der Qualität bewusst ist
  3. die kontinuierliche Modernisierung und Ausschöpfung des technologischen Potenzials für eine effizientere und effektivere Arbeitsausführung
  4. die Einhaltung und Umsetzung der griechischen und gemeinschaftlichen Rechtsvorschriften in Bezug auf die hergestellten Produkte und die Umwelt
  5. die Reduzierung von nicht konformen Produkten während der Produktion
  6. die kontinuierliche Verbesserung der Kundenzufriedenheit
  7. die ständige Innovation bei der Entwicklung neuer Produkte

All dies wird unseres Erachtens nicht nur zum bestmöglichen Image des Unternehmens auf dem Markt führen, sondern auch zu einem Gefühl des Stolzes und der Zufriedenheit für uns alle, die Geschäftsführung und die Angestellten, die für den Fortschritt von EUROFILM SA arbeiten.

Erstellungsdatum: 16.10.2017

 

  1. UMWELTRICHTLINIE

 

Mit der Entwicklung des Umweltmanagementsystems nach ISO 14001:2015 erkennt EUROFILM – MANTZARIS seine Verantwortung und Pflichten gegenüber Umwelt und Menschen an und verpflichtet sich:

  • zur kontinuierlichen Verbesserung der Umweltfreundlichkeit und des Umweltmanagementsystems
  • zur Einhaltung der Umweltgesetzgebung
  • zum Schutz der Umwelt und zur Vermeidung von Umweltverschmutzung
  • zur Erfüllung aller Anforderungen, die sich aus der Lizenzierung ergeben

 

Mit der Entwicklung des Umweltmanagementsystems nach ISO 14001 betreffend die

 

HERSTELLUNG UND DEN VERTRIEB VON KUNSTOFFFOLIEN

identifiziert das Unternehmen alle Umweltparameter im Zusammenhang mit seinen Tätigkeiten und entwickelt Prozesse und Programme, um seine Umweltfreundlichkeit kontinuierlich zu verbessern. Die Umweltpolitik des Unternehmens setzt ihren Schwerpunkt auf:

  • Energieeinsparung durch die Entwicklung eines Überwachungssystems des Verbrauchs natürlicher Ressourcen.
  • Bewirtschaftung der anfallenden festen Abfälle, wobei ihre getrennte Sammlung und Verwertung im Vordergrund stehen.
  • Kontinuierliche Informierung der Geschäftsführung und des für die Umwelt zuständigen Personals
  • Fortlaufende Schulung und Informierung des Personals in Umweltfragen.

Die betreffende Umweltrichtlinie des Unternehmens wird veröffentlicht, bekannt gegeben, umgesetzt und von jedem Angestellten des Unternehmens unterstützt.

 

Erstellungsdatum: 16.10.2017